Deutscher Tierschutzbund e.V.

Tierliebe, die bleibt

Jedes Tier hat einen Anspruch auf Unversehrtheit und ein Artgerechtes Leben. Das ist der Grundsatz, für den sich der Deutsche Tierschutzbund e.V. bereits seit 1881 einsetzt.

Unter dem Motto „Tierschutz mit Herz und Verstand“ kämpft der Deutsche Tierschutzbund für den Schutz der Tiere in der Landwirtschaft, macht sich gegen Tierversuche stark und unterstützt die praktische Tierschutzarbeit – national, international sowie politisch auf Bundes- und EU-Ebene.

Der hartnäckige Einsatz lohnt sich und ist erfolgreich. So ist es zum Beispiel dem Deutschen Tierschutzbund auf politischer Ebene gelungen, den Tierschutz im Grundgesetz zu verankern. Als Europas größte Tier- und Naturschutzdachorganisation konnte der Verband im Laufe seiner Geschichte darüber hinaus erhebliche Verbesserungen für die Tiere erreichen, ein einzigartiges Know-how aufbauen und so auch wissenschaftliche Grundlagen für den Tierschutz legen.

Den Tierfreunden selbst steht der Verband ebenfalls mit Rat und Tat zur Seite. So ist zum Beispiel eine häufig gestellte Frage: „Wie kann ich sicherstellen, dass mein geliebtes Haustier auch nach meinem Tod gut versorgt ist?“ Gerade, weil im deutschen Erbrecht Tiere nicht erben können, hat der Deutsche Tierschutzbund Möglichkeiten entwickelt, wie eine Versorgung von Haustieren zusammen mit einem Testament geregelt und in der Praxis wirksam umgesetzt werden kann.

16 Landesverbände und rund 740 Tierschutzvereine mit über 550 Tierheimen und Auffangstationen sind dem Deutschen Tierschutzbund als Dachverband angeschlossen. Er vertritt die Interessen von mehr als 800.000 Tierschützerinnen und Tierschützern aus allen Teilen der Bundesrepublik. Der Deutsche Tierschutzbund finanziert seine Arbeit rein aus Spenden, denn er erhält keine öffentlichen Mittel. Gerade Testamentspenden tragen deshalb wesentlich dazu bei, dass die Tierschützer ihre Arbeit auf lange Sicht nachhaltig leisten können.

Kontakt

Deutscher Tierschutzbund e. V.
Bundesgeschäftsstelle Petra Becker
In der Raste 10
53129 Bonn

T: 0228 60496-62
E: becker@tierschutzbund.de
www.tierschutzbund.de

Spendenkonto

Sparkasse KölnBonn
IBAN: DE88 3705 0198 0000 0404 44
BIC: COLSDE33